Medikamenten-Preisvergleich Seniorenbedarf Drogerieartikel Sanitätsbedarf Kleidung Vitalisto

Voltaren Dolo Liquid 25 Mg Weichkapseln

Voltaren Dolo Liquid 25 Mg Weichkapseln
Bester Preis:
7,32 €
PZN: 05023939
Versand: Details
gefunden bei SANICARE
Zum günstigsten Anbieter

Produktbeschreibung

Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen Fieber

Dieses Medikament bei anderen Anbietern

Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln
7,89 €
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Darreichungsform: Weichkapseln
Apotheke: DocMorris
Zum Anbieter
Voltaren® Dolo Liquid 25 mg von Voltaren®
Voltaren® Dolo Liquid 25 mg
7,98 €
Die Voltaren-Weichkapsel bei leichten bis mäßig starken Schmerzen Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen...
Die Voltaren-Weichkapsel bei leichten bis mäßig starken Schmerzen Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie zum Beispiel akuten Bewegungsschmerzen sind Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln die Alternative zum Schmerzgel – ideal auch für unterwegs. Raffiniert: Bei dieser modernen Darreichungsform liegt der Wirkstoff Diclofenac bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung. Schmerz und Entzündung werden rasch und wirksam bekämpft. Voltaren Dolo 25 mg Weichkapseln sind für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Diclofenac in einer modernen Darreichungsform Die moderne Darreichungsform der Weichkapsel bietet einen entscheidenden Vorteil: Der Wirkstoff Diclofenac liegt hier bereits in flüssiger, vollständig gelöster Form vor. Er kann auf diese Weise besonders schnell vom Körper aufgenommen werden (bezogen auf die Wirkstoff-Anflutung im Blut). Am Schmerzort angekommen entfaltet der Wirkstoff seine 2-fach-Wirkung: Diclofenac wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend zugleich. Die Vorteile von Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln im Überblick Der Wirkstoff Diclofenac liegt bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung Wirkt 2-fach: Stoppt den Schmerz und bekämpft die Entzündung Ideal im hektischen Alltag oder unterwegs Die kleine Weichkapsel ist leicht zu schlucken Anwendung und Dosierung Nehmen Sie zu Beginn eine Weichkapsel Voltaren Dolo Liquid, dann je nach Bedarf und Schmerzgrad alle vier bis sechs Stunden eine weitere. Die Höchstmenge beträgt drei Weichkapseln pro Tag (entspricht 75 mg Diclofenac-Kalium). Die Weichkapsel am besten 1-2 Stunden vor dem Essen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit schlucken. Ohne Rücksprache mit dem Arzt darf Voltaren Dolo Liquid bei leichten bis mäßigen Schmerzen nicht länger als vier Tage eingenommen werden, bei Fieber nur drei Tage. Bei stärkeren oder länger andauernden Beschwerden sollten Sie immer mit Ihrem Arzt die Ursachen bzw. die Therapie abklären. Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Apotheke: Shop-Apotheke
Zum Anbieter
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln, 20 St von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln, 20 St
8,15 €
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Die Voltaren-Weichkapsel bei leichten bis mäßig starken Schmerzen...
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Die Voltaren-Weichkapsel bei leichten bis mäßig starken Schmerzen Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie zum Beispiel akuten Bewegungsschmerzen sind Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln die Alternative zum Schmerzgel ideal auch für unterwegs. Raffiniert: Bei dieser modernen Darreichungsform liegt der Wirkstoff Diclofenac bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung. Schmerz und Entzündung werden rasch und wirksam bekämpft. Voltaren Dolo 25 mg Weichkapseln sind für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Diclofenac in einer modernen Darreichungsform Die moderne Darreichungsform der Weichkapsel bietet einen entscheidenden Vorteil: Der Wirkstoff Diclofenac liegt hier bereits in flüssiger, vollständig gelöster Form vor. Er kann auf diese Weise besonders schnell vom Körper aufgenommen werden (bezogen auf die Wirkstoff-Anflutung im Blut). Am Schmerzort angekommen entfaltet der Wirkstoff seine 2-fach-Wirkung: Diclofenac wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend zugleich.
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Apotheke: apo-rot
Zum Anbieter
VOLTAREN Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln 20 St Weichkapseln von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
VOLTAREN Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln 20 St Weichkapseln
8,89 €
Gebrauchsinformationen AnwendungsgebieteLeichte bis mäßig starke Schmerzen und Fieber.WirkstoffeDiclofenac-KaliumWarnhinweiseWas...
Gebrauchsinformationen AnwendungsgebieteLeichte bis mäßig starke Schmerzen und Fieber.WirkstoffeDiclofenac-KaliumWarnhinweiseWas sollten Sie beachten?Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemässem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Strassenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Bei dauerhafter Anwendung von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die durch das Schmerzmittel erzeugt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu verhindern, dass Ihre Kopfschmerzen chronisch werden.Die gewohnheitsmässige Anwendung von Schmerzmitteln kann zu einer dauerhaften Nierenschädigung führen. Werden mehrere Schmerzmittel kombiniert, oder sind in einem Schmerzmittel mehrere Wirkstoffe enthalten, erhöht sich das Risiko dafür.Vorsicht: Patienten mit Nasenpolypen, chronischen Atemwegsinfektionen, Asthma oder mit Neigung zu allergischen Reaktionen wie z.B. Heuschnupfen: Bei Ihnen kann das Arzneimittel einen Asthmaanfall oder eine starke allergische Hautreaktion auslösen. Fragen Sie daher vor der Anwendung Ihren Arzt.Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.Alkoholgenuss soll während einer Dauerbehandlung möglichst vermieden werden. Gelegentlicher Alkoholkonsum in kleinen Mengen ist erlaubt, aber nicht zusammen mit dem Medikament.Weitere PflichtinformationenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!Warnhinweis für Arzneimittel mit den Wirkstoffen: Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Paracetamol, Phenazon und Propyphenazon: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben. Anwendungsempfehlung DosierungErstdosis - einmalige Gabe:EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt1 Kapsel1 KapselJugendliche ab 14 Jahren und Erwachsenevor der MahlzeitFolgedosis:EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt1 Kapsel1-3 mal täglichJugendliche ab 14 Jahren und Erwachseneim Abstand von 4-6 Stunden, vor der MahlzeitHöchstdosis: Eine Dosis von 3 Kapseln pro Tag sollte nicht überschritten werden.Die Einnahme auf nüchternen Magen fördert den Wirkungseintritt.AnwendungshinweiseErwachsene nehmen 1 Weichkapseln mit Flüssigkeit ein. Die Höchstdosis von 3 Weichkapseln darf pro Tag nicht überschritten werden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe1 Kapsel enth.: Diclofenac kalium 25 mgDiclofenac 22,15 mgInhaltsstoffeTricalciumphosphat, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), mikrokristalline Cellulose, Eisen(III)-oxid (E 172), Macrogol (8000), Magnesiumstearat, Maisstärke, Povidon (K 30), Sucrose, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Titandioxid (E 171). Hinweise HinweiseSoll längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes oder Zahnarztes angewendet werden. Nicht für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.GegenanzeigenWas spricht gegen eine Anwendung?Immer:Überempfindlichkeit gegen die InhaltsstoffeBlutbildungsstörungGeschwüre im Verdauungstrakt, auch in der VorgeschichteAktive Blutung, wie:Blutung im Magen-Darm-TraktHirnblutungUnter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:Entzündliche Darmerkrankungen, auch in der Vorgeschichte, wie:Morbus CrohnColitis ulcerosaBluthochdruckBlutgerinnungsstörungHerzschwächeEingeschränkte NierenfunktionEingeschränkte LeberfunktionPorphyrieKollagenosen (Veränderungen im Bindegewebsbereich), wie:Lupus erythematodesMischkollagenose (entzündlich-rheumatische Kollagenose)Welche Altersgruppe ist zu beachten?Kinder unter 14 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.Ältere Patienten ab 65 Jahren: Die Behandlung sollte mit Ihrem Arzt gut abgestimmt und sorgfältig überwacht werden, z.B. durch engmaschige Kontrollen. Die erwünschten Wirkungen und unerwünschten Nebenwirkungen des Arzneimittels können in dieser Gruppe verstärkt oder abgeschwächt auftreten.Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.NebenwirkungenWelche unerwünschten Wirkungen können auftreten?Magen-Darm-Beschwerden, wie:ÜbelkeitErbrechenBluterbrechenDurchfälleBlähungenBauchschmerzenAppetitlosigkeitMagenschleimhautentzündungGeschwüre im Verdauungstrakt, die auch durchbrechen könnenTeerstühle oder blutige DurchfälleKopfschmerzenSchwindelBenommenheitErregungReizbarkeitMüdigkeitÜberempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:JuckreizHautausschlagNesselausschlagHaarausfallAnstieg der LeberwerteLeberentzündung (Hepatitis)Wassereinlagerungen (Ödeme)Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Apotheke: Zur Rose Versandapotheke
Zum Anbieter
Voltaren Dolo Liquid 25 Mg Weichkapseln 20 St von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Voltaren Dolo Liquid 25 Mg Weichkapseln 20 St
8,99 €
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Wirkstoff: Diclofenac-Kalium Anwendungsgebiete: Bei leichten
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Wirkstoff: Diclofenac-Kalium Anwendungsgebiete: Bei leichten
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Darreichungsform: Weichkapseln
Apotheke: Aliva Apotheke
Zum Anbieter
Voltaren Dolo Liquid 25 mg 20 Kapseln von GlaxoSmithKline Consumer He
Voltaren Dolo Liquid 25 mg 20 Kapseln
8,99 €
PZN: 05023939 Voltaren Dolo Liquid 25 mg 20 Kapseln Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln mit Diclofenac,...
PZN: 05023939 Voltaren Dolo Liquid 25 mg 20 Kapseln Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln mit Diclofenac, 20 St. Geeignet bei leichten bis mäßig starken Schmerzen (z. B. akute Bewegungsschmerzen) und Fieber Der Wirkstoff Diclofenac liegt bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung Wirkt 2-fach: entzündungshemmend und schmerzlindernd Die kleine Weichkapsel ist leicht zu schlucken Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Die Voltaren-Weichkapsel bei leichten bis mäßig starken Schmerzen Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie zum Beispiel akuten Bewegungsschmerzen sind Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln die Alternative zum Schmerzgel - ideal auch für unterwegs. Raffiniert: Bei dieser modernen Darreichungsform liegt der Wirkstoff Diclofenac bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung. Schmerz und Entzündung werden rasch und wirksam bekämpft. Voltaren Dolo 25 mg Weichkapseln sind für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Diclofenac in einer modernen Darreichungsform Die moderne Darreichungsform der Weichkapsel bietet einen entscheidenden Vorteil: Der Wirkstoff Diclofenac liegt hier bereits in flüssiger, vollständig gelöster Form vor. Er kann auf diese Weise besonders schnell vom Körper aufgenommen werden (bezogen auf die Wirkstoff-Anflutung im Blut). Am Schmerzort angekommen entfaltet der Wirkstoff seine 2-fach-Wirkung: Diclofenac wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend zugleich. Die Vorteile von Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln im Überblick - Der Wirkstoff Diclofenac liegt bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung - Wirkt 2-fach: Stoppt den Schmerz und bekämpft die Entzündung - Ideal im hektischen Alltag oder unterwegs - Die kleine Weichkapsel ist leicht zu schlucken Anwendung und Dosierung Nehmen Sie zu Beginn eine Weichkapsel Voltaren Dolo Liquid, dann je nach Bedarf und Schmerzgrad alle vier bis sechs Stunden eine weitere. Die Höchstmenge beträgt drei Weichkapseln pro Tag (entspricht 75 mg Diclofenac-Kalium). Die Weichkapsel am besten 1-2 Stunden vor dem Essen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit schlucken. Ohne Rücksprache mit dem Arzt darf Voltaren Dolo Liquid bei leichten bis mäßigen Schmerzen nicht länger als vier Tage eingenommen werden, bei Fieber nur drei Tage. Bei stärkeren oder länger andauernden Beschwerden sollten Sie immer mit Ihrem Arzt die Ursachen bzw. die Therapie abklären. Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Apotheke: Volksversand Versandapotheke 
Zum Anbieter
Voltaren Dolo Liquid 25mg Weichkapseln 20 Stück von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Voltaren Dolo Liquid 25mg Weichkapseln 20 Stück
8,99 €
Versandkosten 2,99 EUR, ab 20,- EUR versandkostenfrei. Voltaren Dolo Liquid 25 mg - bei leichten bis...
Versandkosten 2,99 EUR, ab 20,- EUR versandkostenfrei. Voltaren Dolo Liquid 25 mg - bei leichten bis mäßig starken Schmerzen Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie zum Beispiel akuten Bewegungsschmerzen sind Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln die Alternative zum Schmerzgel ? ideal auch für unterwegs. Bei dieser modernen Darreichungsform liegt der Wirkstoff Diclofenac bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung. Schmerz und Entzündung werden rasch und wirksam bekämpft. Der Wirkstoff Diclofenac liegt bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung Wirkt 2-fach: Stoppt den Schmerz und bekämpft die Entzündung Ideal im hektischen Alltag oder unterwegs Die kleine Weichkapsel ist leicht zu schlucken Anwendung: Kapsel 1-2 Stunden vor dem Essen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Anwendungsgebiete: - Leichte bis mäßig starke Schmerzen - Fieber
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Apotheke: medpex
Zum Anbieter
Voltaren Dolo Liquid 25mg von GlaxoSmithKline Consumer Healt
Voltaren Dolo Liquid 25mg
10,29 €
Anwendungsgebiet von Voltaren Dolo Liquid 25mg (Packungsgröße: 20 stk)Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln...
Anwendungsgebiet von Voltaren Dolo Liquid 25mg (Packungsgröße: 20 stk)Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln mit Diclofenac, 10 St. - Die Voltaren-Weichkapsel bei leichten bis mäßig starken Schmerzen.Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie zum Beispiel akuten Bewegungsschmerzen sind Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln die Alternative zum Schmerzgel ? ideal auch für unterwegs.Raffiniert: Bei dieser modernen Darreichungsform liegt der Wirkstoff Diclofenac bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung. Schmerz und Entzündung werden rasch und wirksam bekämpft. Voltaren Dolo 25 mg Weichkapseln sind für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen Fieber. Wirkungsweise von Voltaren Dolo Liquid 25mg (Packungsgröße: 20 stk)Diclofenac in einer modernen Darreichungsform. Die moderne Darreichungsform der Weichkapsel bietet einen entscheidenden Vorteil: Der Wirkstoff Diclofenac liegt hier bereits in flüssiger, vollständig gelöster Form vor. Er kann auf diese Weise besonders schnell vom Körper aufgenommen werden (bezogen auf die Wirkstoff-Anflutung im Blut). Am Schmerzort angekommen entfaltet der Wirkstoff seine 2-fach-Wirkung: Diclofenac wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend zugleich. Die Vorteile von Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln im ÜberblickDer Wirkstoff Diclofenac liegt bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur VerfügungWirkt 2-fach: Stoppt den Schmerz und bekämpft die Entzündung Ideal im hektischen Alltag oder unterwegs Die kleine Weichkapsel ist leicht zu schluckenWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten25 mg Diclofenac, Kaliumsalz22.15 mg Diclofenac2.92 mg Kalium IonChinolingelb Hilfstoff (+)Gelatine Hilfstoff (+)Glycerol 85% Hilfstoff (+)Macrogol 600 Hilfstoff (+)Sorbitol Lösung, partiell dehydratisiert Hilfstoff (+)Sorbitan Hilfstoff (+)Mannitol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.002 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Diclofenac oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sindwenn Sie in der Vergangenheit schon einmal eine allergische Reaktion auf Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen, Entzündungen oder Fieber, wie Diclofenac, Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure (wird auch zur Vorbeugung von Blutgerinnseln eingesetzt), gezeigt haben. Allergische Reaktionen können u.a. sein: Asthma, pfeifende oder keuchende Atmung, Hautausschlag, Gesichtsschwellung, laufende Nase. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sindbei bestehenden oder in der Vergangenheit aufgetretenen Magen- oder Darmgeschwürenwenn Sie Blut im Stuhl oder Teerstuhl bemerkt haben (Symptome einer Magen-Darm-Blutung)bei schweren Nieren- oder Lebererkrankungenbei schwerer Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft.Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn einer der oben aufgeführten Punkte für Sie zutrifft, da das Arzneimittel in diesem Fall nicht für Sie geeignet ist.DosierungAnwendung und Dosierung.Nehmen Sie zu Beginn eine Weichkapsel Voltaren Dolo Liquid, dann je nach Bedarf und Schmerzgrad alle vier bis sechs Stunden eine weitere. Die Höchstmenge beträgt drei Weichkapseln pro Tag (entspricht 75 mg Diclofenac-Kalium).Die Weichkapsel am besten 1-2 Stunden vor dem Essen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit schlucken.Ohne Rücksprache mit dem Arzt darf Voltaren Dolo Liquid bei leichten bis mäßigen Schmerzen nicht länger als vier Tage eingenommen werden, bei Fieber nur drei Tage. Bei stärkeren oder länger andauernden Beschwerden sollten Sie immer mit Ihrem Arzt die Ursachen bzw. die Therapie abklären.Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Weichkapseln sollen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) eingenommen werden. Um die bestmögliche Wirksamkeit zu erzielen, sollten die Weichkapseln vor dem Essen eingenommen werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen,wenn bei Ihnen schon einmal Magen-Darm-Beschwerden wie Magengeschwür, Blutungen oder Teerstuhl aufgetreten sindwenn Sie früher bereits nach Einnahme von Schmerz- oder Rheumamitteln an Magenbeschwerden oder Sodbrennen gelitten habenbei Darmproblemenbei gleichzeitiger Einnahme anderer Schmerz- oder Rheumamittelbei Asthma, Nieren- oder Leberfunktionsstörungenbei Bluthochdruck oder Herzleistungsschwäche (Herzinsuffizienz). Anzeichen hierfür können u.a. geschwollene Beine seinwenn Sie leicht dehydrieren (z.B. aufgrund einer Krankheit, Durchfall oder nach größeren chirurgischen Eingriffen)bei Blutungsstörungen oder anderen Blutkrankheiten einschließlich einer seltenen Lebererkrankung, die als hepatische Porphyrie bezeichnet wird.Wirkungen am Herz-Kreislauf-SystemArzneimittel wie dieses sind möglicherweise mit einem geringfügig erhöhten Risiko für Herzanfälle (?Herzinfarkt") oder Schlaganfälle verbunden. Jedwedes Risiko ist wahrscheinlicher mit hohen Dosen und länger dauernder Behandlung.Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis oder Behandlungsdauer (bei leichten bis mäßig starken Schmerzen: 4 Tage bzw. bei Fieber: 3 Tage).Wenn Sie Herzprobleme oder einen vorangegangenen Schlaganfall haben oder denken, dass Sie ein Risiko für diese Erkrankungen aufweisen könnten (z. B. wenn Sie hohen Blutdruck, Diabetes oder hohe Cholesterinwerte haben oder Raucher sind), sollten Sie Ihre Behandlung mit Ihrem Arzt oder Apotheker besprechen.HautreaktionenUnter NSAR-Therapie wurde sehr selten über schwerwiegende Hautreaktionen mit Rötung und Blasenbildung, einige mit tödlichem Ausgang, berichtet (exfoliative Dermatitis, Stevens-Johnson-Syndrom und toxische epidermale Nekrolyse/Lyell-Syndrom). Das höchste Risiko für derartige Reaktionen scheint zu Beginn der Therapie zu bestehen, da diese Reaktionen in der Mehrzahl der Fälle im ersten Behandlungsmonat auftraten. Beim ersten Anzeichen von Hautausschlägen, Schleimhautläsionen oder sonstigen Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion sollte das Arzneimittel abgesetzt und umgehend der Arzt konsultiert werden.Ältere PatientenBei älteren Patienten treten häufiger Nebenwirkungen nach Anwendung von NSAR auf, insbesondere Blutungen und Durchbrüche im Magen- und Darmbereich, die unter Umständen lebensbedrohlich sein können. Daher ist bei älteren Patienten eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich.Kinder und JugendlicheKinder und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen das Arzneimittel nicht einnehmen, da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.Sonstige HinweiseNebenwirkungen können reduziert werden, indem die niedrigste wirksame Dosis über den kürzesten, für die Symptomkontrolle erforderlichen Zeitraum angewendet wird.Bei längerem hoch dosierten, nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die nicht durch erhöhte Dosen des Arzneimittels behandelt werden dürfen. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, wenn Sie trotz der Einnahme des Arzneimittels häufig unter Kopfschmerzen leiden.Ganz allgemein kann die gewohnheitsmäßige Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere bei Kombination mehrerer schmerzstillender Wirkstoffe, zur dauerhaften Nierenschädigung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Analgetika-Nephropathie) führen.Bei Fieber nach Reisen, insbesondere den Tropen, sollte aus grundsätzlichen medizinischen Erwägungen ein Arzt aufgesucht werden. Das Arzneimittel kann die Symptome einer Infektion (z. B. Kopfschmerzen, erhöhte Temperatur) vermindern und dadurch die Diagnose erschweren. Wenn Sie sich unwohl fühlen und einen Arzt aufsuchen müssen, denken Sie bitte daran, ihn über die Einnahme des Arzneimittels zu informieren. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenNormalerweise treten innerhalb der empfohlenen niedrigen Dosierung und der kurzen Behandlungsdauer keine Auswirkungen auf die Fähigkeit zum Führen eines Fahrzeuges oder Bedienen einer Maschine auf.Wie auch bei anderen Schmerzmitteln können in seltenen Fällen Sehstörungen, Benommenheit, Schwindel oder Schläfrigkeit auftreten. Sollten Sie von diesen Nebenwirkungen betroffen sein, sollten Sie vom Führen eines Kraftfahrzeuges oder Bedienen von Maschinen absehen. Bitte informieren Sie Ihren Arzt umgehend.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Über die Sicherheit einer Anwendung in der Schwangerschaft liegen für den Menschen keine ausreichenden Erfahrungen vor.Wird während der Anwendung des Arzneimittels eine Schwangerschaft festgestellt, so ist der Arzt zu benachrichtigen.Sie dürfen das Arzneimittel im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden.Im letzten Drittel der Schwangerschaft darf Diclofenac wegen eines erhöhten Risikos von Komplikationen für Mutter und Kind bei der Geburt nicht angewendet werden.Nehmen Sie das Arzneimittel nicht in der Stillzeit ein, da das Arzneimittel dem Säugling schaden könnte.Fruchtbarkeit Das Arzneimittel gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln (NSAR), die die Fruchtbarkeit von Frauen beeinträchtigen können. Diese Wirkung ist nach Absetzen des Arzneimittels reversibel (umkehrbar).HinweiseÄhnliche Suchergebnisse Bandscheibe, Hexenschuss, Verspannung, Nackenschmerzen, Muskelschmerzen / Gelenkschmerzen. Diclofenac Schmerzcreme Schmerzsalbe Schmerzgel Rheuma Arthrose Nackenschmerzen Schulterschmerzen Rückenschmerzen Kreuzschmerzen VerspannungenDiclofenac Weichkapseln, Fieber Diclofenac, Rückenschmerzen Weichkapseln, Schulterschmerzen Weichkapseln, PZN 05023939 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Voltaren Dolo Liquid 25mg (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Apotheke: Apo-Discounter
Zum Anbieter
VOLTAREN Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln 20 St von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
VOLTAREN Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln 20 St
10,76 €
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Wirkstoff: Diclofenac-Kalium Voltaren Dolo Liquid Anwendung:...
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Wirkstoff: Diclofenac-Kalium Voltaren Dolo Liquid Anwendung: Bei leichten bis mäßig starke Schmerzen. Voltaren Dolo Liquid Wirkung: Schmerzstillend. Entzündungshemmend. Voltaren Dolo Liquid Dosierung: Zu Beginn 1 Kapsel, danach je nach Bedarf 1 Kapsel alle 4- 6 Stunden einnehmen. Vor den Mahlzeiten mit viel Flüssigkeit einnehmen. Nicht mehr als 3 Kapseln in 24 Stunden einnehmen. Hinweis: Enthält Sorbitol.
Zum Anbieter
PZN: 05023939
Apotheke: MyApo
Zum Anbieter