Medikamenten-Preisvergleich Seniorenbedarf Drogerieartikel Sanitätsbedarf Kleidung Vitalisto

NUROFEN Immedia 200 mg Weichkapseln

NUROFEN Immedia 200 mg Weichkapseln von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Bester Preis:
3,32 €
PZN: 00146519
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Versand: 0,00 €
gefunden bei Disapo
Zum günstigsten Anbieter

Produktbeschreibung

leicht zu schlucken geschmackneutrale Weichkapseln altersgerecht dosierbar wirksam bei Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Regelschmerzen Schnell und gezielt gegen Schmerzen Die geschmacksneutralen Nurofen Immedia Weichkapseln enthalten 200 mg Ibuprofen und sind besonders angenehm in der Anwendung. Da er in den Kapseln in gelöster Form vorliegt, kann der Wirkstoff schnell vom Körper aufgenommen werden und den Schmerz umgehend stoppen. Das Medikament lässt sich altersgerecht dosieren und ist bereits für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Dieses Medikament bei anderen Anbietern

Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln bei Regelschmerzen von Nurofen
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln bei Regelschmerzen
3,49 €
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: Pharmeo
Zum Anbieter
NUROFEN Immedia 200 mg Weichkapseln 10 St
NUROFEN Immedia 200 mg Weichkapseln 10 St
3,55 €
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln Wirkstoff: Ibuprofen Anwendungsgebiete: Zur kurzzeitigen symptomatischen...
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln Wirkstoff: Ibuprofen Anwendungsgebiete: Zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung von leichten bis mig starken Schmerzen wie Kopf-, Regel-, Zahnschmerzen sowie Fieber und Schmerzen im Zusammenhang mit Erkltungen. Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ber 20 kg (etwa 6 Jahre). Hinweis: Enthlt Ponceau 4R (E124) und Sorbitol (E420).
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: ipill
Zum Anbieter
NUROFEN Immedia 200mg Weichkapseln von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
NUROFEN Immedia 200mg Weichkapseln
3,91 €
Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: Kopfschmerzen Zahnschmerzen Regelschmerzen...
Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: Kopfschmerzen Zahnschmerzen Regelschmerzen Schmerzen bei Erkältung Fieber
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: Sanicare
Zum Anbieter
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln
3,99 €
Nurofen Immedia Filmtabletten enthalten den Wirkstoff Ibuprofen als Ibuprofen-DL-Lysinat. Durch Kombination...
Nurofen Immedia Filmtabletten enthalten den Wirkstoff Ibuprofen als Ibuprofen-DL-Lysinat. Durch Kombination mit der Aminosäure Lysin ist Ibuprofen besonders gut löslich, wird sehr schnell vom Körper aufgenommen und gelangt so schneller an den Ort der Schmerzentstehung. Das macht es zum idealen Schmerzmittel für Patienten, die eine besonders schnelle Schmerzlinderung suchen.Nurofen Immedia 400 mg Filmtabletten werden zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung leichter bis mäßig starker Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen sowie bei Fieber angewendet.Dank Lysinat eignen sie sich für eine besonders schnelle Schmerzlinderung. Das Präparat ist für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet. Dosierung und Anwendungshinweise:Nehmen Sie die Tablette mit Wasser ein.Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre (≥ 40 kg): 1 Tablette (entsprechen 400 mg Ibuprofen), warten Sie mindestens 6 Stunden bis zur nächsten Einnahme.Die Tabletten sind nicht für Kinder unter 12 Jahren (≤ 40 kg) zugelassen. Für Jugendliche und Kinder unter 12 Jahren haben wir unsere Nurofen für Kinder Produkte. Zusammensetzung:Ibuprofen-DL-Lysinat 684 mg (entsprechend 400 mg Ibuprofen) Hinweise:Nehmen Sie nicht mehr als 3 Tabletten (1.200 mg) in 24 Stunden. Pflichttext:Nurofen Immedia 400 mg Filmtabletten.Wirkstoff: IbuprofenAnwendungsgebiete: Symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen wie Kopf- Zahn- und Regelschmerzen, Fieber. Warnhinweise: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: Eurapon.de
Zum Anbieter
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln bei Regelschmerzen von Nurofen
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln bei Regelschmerzen
3,99 €
Nurofen® Immedia Weichkapseln bei Regelschmerzen ab 6 Jahren Die Nurofen® Weichkapseln mit 200 mg Ibuprofen...
Nurofen® Immedia Weichkapseln bei Regelschmerzen ab 6 Jahren Die Nurofen® Weichkapseln mit 200 mg Ibuprofen sind altersgerecht dosiert für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche. Die Kapseln sind klein und weich und daher leicht zu schlucken. Dank ihrem flüssigen Kern mit Ibuprofen in gelöster Form wird der Wirkstoff schnell vom Körper aufgenommen. So lindern sie schnell leichte bis mäßige Schmerzen wie Regelschmerzen, Kopfschmerzen und Zahnschmerzen und Fieber. Die Nurofen® Immedia 200 mg Weichkapseln enthalten Ibuprofen in gelöster Form und können so schnell vom Körper aufgenommen werden. Klein, weich & leicht zu schlucken Mit flüssigem Kern Schnelle Linderung von leichten bis mäßigen Schmerzen wie Regelschmerzen, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Fieber Altersgerechte Dosierung für Kinder nach 6 Jahren (20 kg) & Jugendliche Was sind Regelschmerzen? Regelschmerzen können den Alltag beeinträchtigen, zum Beispiel in der Schule oder bei der Arbeit. Die Unterleibsschmerzen sind in der Regel am schlimmsten, wenn die Periode einsetzt bzw. kurz davor und klingen meist innerhalb der nächsten 2 bis 3 Tage ab. Während des Eisprungs, ca. 14 Tage vor dem Einsetzen der Periode, kann außerdem der sogenannte Mittelschmerz auftreten, der sich als stechender, einseitiger Schmerz im Unterleib äußert. Was hilft bei Regelschmerzen? Um Regelschmerzen zu lindern, können sich verschiedene Maßnahmen eignen: Sport und regelmäßige Bewegung im Alltag, sowie die allgemeine Fitness nicht vernachlässigen Effektive und einfache Maßnahmen zur Entspannung: z. B. Entspannungstechniken, Wärmflaschen bzw. -packs oder Bettruhe Was verursacht Regelschmerzen? Regelschmerzen werden im Wesentlichen durch Prostaglandine (körpereigene Botenstoffe) verursacht, die während der Periode vermehrt freigesetzt werden. Manche Frauen haben einen höheren Prostaglandinspiegel als andere und leiden eher unter Regelschmerzen. Prostaglandine bewirken, dass sich die Muskeln in der Gebärmutterwand zusammenziehen, was als krampfartiger Schmerz empfunden werden kann. Pflichtangaben: Nurofen® Immedia 200 mg Weichkapseln Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Kurzzeit. symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen, Fieber. Warnhinweise: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben! Enthält. Sorbitol und Ponceau 4R (E124). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. NURFD_0238. Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: APONEO
Zum Anbieter
NUROFEN Immedia 200mg Weichkapseln von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
NUROFEN Immedia 200mg Weichkapseln
4,24 €
Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: Kopfschmerzen Zahnschmerzen Regelschmerzen...
Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: Kopfschmerzen Zahnschmerzen Regelschmerzen Schmerzen bei Erkältung Fieber
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: Aliva Apotheke
Zum Anbieter
Nurofen Immedia 200 mg von NUROFEN
Nurofen Immedia 200 mg
4,43 €
Die Nurofen Weichkapseln mit 200mg Ibuprofen sind altersgerecht dosiert für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche....
Die Nurofen Weichkapseln mit 200mg Ibuprofen sind altersgerecht dosiert für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche. Die Kapseln sind klein und weich und daher leicht zu schlucken. Dank ihrem flüssigen Kern mit Ibuprofen in gelöster Form wird der Wirkstoff schnell vom Körper aufgenommen. So lindern sie schnell leichte bis mäßige Schmerzen wie Regelschmerzen, Kopfschmerzen und Zahnschmerzen und Fieber. Die Nurofen Immedia 200mg Weichkapseln enthalten Ibuprofen in gelöster Form und können so schnell vom Körper aufgenommen werden. Klein, weich & leicht zu schlucken Mit flüssigem Kern Schnelle Linderung von leichten bis mäßigen Schmerzen wie Regelschmerzen, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Fieber Altersgerechte Dosierung für Kinder nach 6 Jahren (20 kg) & Jugendliche Erfahren SIE Mehr ZU Regelschmerzen WAS Sind Regelschmerzen? Regelschmerzen können den Alltag beeinträchtigen, zum Beispiel in der Schule oder bei der Arbeit. Die Unterleibsschmerzen sind in der Regel am schlimmsten, wenn die Periode einsetzt bzw. kurz davor und klingen meist innerhalb der nächsten 2 bis 3 Tage ab. Während des Eisprungs, ca. 14 Tage vor dem Einsetzen der Periode, kann außerdem der sogenannte Mittelschmerz auftreten, der sich als stechender, einseitiger Schmerz im Unterleib äußert. WAS Hilft BEI Regelschmerzen? Um Regelschmerzen zu lindern, können sich verschiedene Maßnahmen eignen: - Sport und regelmäßige Bewegung im Alltag, sowie die allgemeine Fitness nicht vernachlässigen - Effektive und einfache Maßnahmen zur Entspannung: z. B. Entspannungstechniken, Wärmflaschen bzw. -packs oder Bettruhe WAS Verursacht Regelschmerzen? Regelschmerzen werden im Wesentlichen durch Prostaglandine (körpereigene Botenstoffe) verursacht, die während der Periode vermehrt freigesetzt werden. Manche Frauen haben einen höheren Prostaglandinspiegel als andere und leiden eher unter Regelschmerzen. Prostaglandine bewirken, dass sich die Muskeln in der Gebärmutterwand zusammenziehen, was als krampfartiger Schmerz empfunden werden kann.
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: Shop-Apotheke
Zum Anbieter
Nurofen Immedia 200 mg 10 Weichkapseln von nurofen
Nurofen Immedia 200 mg 10 Weichkapseln
4,69 €
PZN: 00146519 Nurofen Immedia 200 mg 10 Weichkapseln
PZN: 00146519 Nurofen Immedia 200 mg 10 Weichkapseln
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: Volksversand Versandapotheke 
Zum Anbieter
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln 10  St von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln 10 St
4,79 €
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln - rezeptfrei - Arylpropionsäure-Derivate (Monopräparate) von Reckitt...
Nurofen Immedia 200 mg Weichkapseln - rezeptfrei - Arylpropionsäure-Derivate (Monopräparate) von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH - Weichkapseln - 10 St
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: DocMorris
Zum Anbieter
Nurofen Immedia 200 mg 10 St Weichkapseln von Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Nurofen Immedia 200 mg 10 St Weichkapseln
4,99 €
Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Linderung von leichten bis mäßig starken...
Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Linderung von leichten bis mäßig starken Schmerzen (wie Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen) und zur Linderung von Fieber- und Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältungen. Wirkstoffe 1 Weichkapsel enthält:200 mg Ibuprofen Warnhinweise Was sollten Sie beachten?Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemässem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Strassenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Bei dauerhafter Anwendung von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die durch das Schmerzmittel erzeugt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu verhindern, dass Ihre Kopfschmerzen chronisch werden.Die gewohnheitsmässige Anwendung von Schmerzmitteln kann zu einer dauerhaften Nierenschädigung führen. Werden mehrere Schmerzmittel kombiniert, oder sind in einem Schmerzmittel mehrere Wirkstoffe enthalten, erhöht sich das Risiko dafür.Vorsicht: Patienten mit Nasenpolypen, chronischen Atemwegsinfektionen, Asthma oder mit Neigung zu allergischen Reaktionen wie z.B. Heuschnupfen: Bei Ihnen kann das Arzneimittel einen Asthmaanfall oder eine starke allergische Hautreaktion auslösen. Fragen Sie daher vor der Anwendung Ihren Arzt.Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!Vorsicht bei Allergie gegen Kuhmilch bzw. Rindereiweiss!Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Tartrazin (E 102), Gelborange S (E 110), Azorubin (E 122), Amaranth (E 123) und Ponceau 4R (E 124)).Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.Alkoholgenuss soll während einer Dauerbehandlung möglichst vermieden werden. Gelegentlicher Alkoholkonsum in kleinen Mengen ist erlaubt, aber nicht zusammen mit dem Medikament. Weitere PflichtinformationenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!Warnhinweis für Arzneimittel mit den Wirkstoffen: Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Paracetamol, Phenazon und Propyphenazon: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.Hinweise:Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung DosierungAllgemeine Dosierungsempfehlung:EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt1 Kapsel1-3 mal täglichKinder mit 20-29 kg Körpergewichtim Abstand von 4- 6 Stunden, zu der Mahlzeit1 Kapsel1-4 mal täglichKinder mit 30-39 kg Körpergewichtim Abstand von 4-6 Stunden, zu der Mahlzeit1-2 Kapseln1-4 mal täglich (max. 6 Kapseln pro Tag)Jugendliche und Erwachsene~n(über 40 kg Körpergewicht)im Abstand von 4-6 Stunden, zu der MahlzeitBei einem empfindlichen Magen empfiehlt es sich das Arzneimittel während der Mahlzeit einzunehmen. AnwendungshinweiseKinder von 6 bis 9 Jahren (20-28 kg) bekommen 1 Weichkapsel, danach falls erforderlich 1 Weichkapsel alle 6 bis 8 Stunden.Geben Sie Ihrem Kind nicht mehr als 3 Weichkapseln in 24 Stunden.Kinder von 10 bis 12 Jahren (29-40 kg) bekommen 1 Weichkapsel, danach falls erforderlich 1 Weichkapsel alle 4 bis 6 Stunden.Geben Sie Ihrem Kind nicht mehr als 4 Weichkapseln (800 mg) in 24 Stunden.Jugendliche über 12 Jahren und Erwachsene (≥ 40 kg) nehmen 1 oder 2 Weichkapseln, danach falls erforderlich 1 oder 2 Weichkapseln alle 4 bis 6 Stunden ein.Nehmen Sie nicht mehr als 6 Weichkapseln in 24 Stunden ein.Die Weichkapseln sind für Kinder unter 6 Jahren (≤ 20 kg) nicht geeignet. Für jüngere Kinder gibt es unsere altersgerechten Nurofen für Kinder Produkte. Inhaltsstoffe Wirkstoffe1 Kapsel enth.: Ibuprofen 200 mg InhaltsstoffeFrei von Gluten, Weizen, Laktose und Saccharose Hinweise HinweiseEnthält Sorbitol und Ponceau 4R (E124). GegenanzeigenWas spricht gegen eine Anwendung?Immer:Überempfindlichkeit gegen die InhaltsstoffeGeschwüre im Verdauungstrakt, auch in der VorgeschichteAktive Blutungen, wie:Blutungen im Magen-Darm-Trakt, auch in der VorgeschichteHirnblutungenUnter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:Magen-Darm-BeschwerdenEntzündliche Darmerkrankungen, auch in der Vorgeschichte, wie:Morbus CrohnColitis ulcerosaBlutbildungsstörungenBlutgerinnungsstörungBluthochdruckHerzschwächeKoronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels)Durchblutungsstörung der HirngefässeDurchblutungsstörungen der Peripherie (z.B. Arme, Beine)Mögliche Gefahr einer Gefässverengung am Herzen, wie bei:Erhöhte Fettkonzentration im BlutDiabetes mellitus (Zuckerkrankheit)RauchenEingeschränkte NierenfunktionEingeschränkte LeberfunktionKollagenosen (Veränderungen im Bindegewebsbereich), wie:Lupus erythematodesMischkollagenose (entzündlich-rheumatische Kollagenose)Porphyrie (Stoffwechselkrankheit)Grössere Operation, kurz zuvor stattgefundenWindpockenWelche Altersgruppe ist zu beachten?Kinder unter 20 kg Körpergewicht: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.Ältere Patienten ab 65 Jahren: Die Behandlung sollte mit Ihrem Arzt gut abgestimmt und sorgfältig überwacht werden, z.B. durch engmaschige Kontrollen. Die erwünschten Wirkungen und unerwünschten Nebenwirkungen des Arzneimittels können in dieser Gruppe verstärkt oder abgeschwächt auftreten.Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. NebenwirkungenWelche unerwünschten Wirkungen können auftreten?Magen-Darm-Beschwerden, wie:ÜbelkeitErbrechenSodbrennenBlähungenDurchfälleVerstopfungBauchschmerzenBlutungen im Magen-Darm-BereichTeerstühle, bei Auftreten bitte sofort einen Arzt aufsuchenMagenschleimhautentzündungGeschwüre im Verdauungstrakt, die sehr selten auch durchbrechen könnenEntzündungen der MundschleimhautKopfschmerzenSchwindelSchlaflosigkeitMüdigkeitReizbarkeitErregungÜberempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:HautausschlagJuckreizAnfälle von AtemnotSehstörungen, bei Auftreten bitte sofort einen Arzt aufsuchenBemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Zum Anbieter
PZN: 00146519
Apotheke: Zur Rose Versandapotheke
Zum Anbieter