Medikamenten-Preisvergleich Seniorenbedarf Drogerieartikel Sanitätsbedarf Kleidung Vitalisto

Tispol IBU-DD

Tispol IBU-DD von Johnson&Johnson GmbH (CHC)
Bester Preis:
6,87 €
PZN: 00579796
Lieferzeit: in 1-2 Werktagen lieferbar
Versand: 3,95 €
gefunden bei Sanicare
Zum günstigsten Anbieter

Produktbeschreibung

Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: Kopfschmerzen Zahnschmerzen Regelschmerzen Fieber

Dieses Medikament bei anderen Anbietern

Tispol Ibu DD Filmtabletten von Tispol
Tispol Ibu DD Filmtabletten
7,09 €
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: Pharmeo
Zum Anbieter
Tispol IBU-DD von Johnson&Johnson GmbH (CHC)
Tispol IBU-DD
7,41 €
Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: Kopfschmerzen Zahnschmerzen Regelschmerzen...
Anwendung & Indikation Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: Kopfschmerzen Zahnschmerzen Regelschmerzen Fieber
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: Aliva Apotheke
Zum Anbieter
TISPOL Ibu DD Filmtabletten 20 St von TISPOL
TISPOL Ibu DD Filmtabletten 20 St
7,63 €
Entzündungshemmende und schnelle Wirkung, wirksame Schmerzlinderung nach ca. 30 Minuten, langanhaltende...
Entzündungshemmende und schnelle Wirkung, wirksame Schmerzlinderung nach ca. 30 Minuten, langanhaltende Wirkung, geringe Nachdosierung.
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: Besamex
Zum Anbieter
Tispol Ibu DD Filmtabletten von Tispol
Tispol Ibu DD Filmtabletten
8,15 €
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: APONEO
Zum Anbieter
Tispol® Ibu-DD von TISPOL®
Tispol® Ibu-DD
8,16 €
Tispol® Ibu-DD Schnelle Hilfe bei Schmerzen Langanhaltende Wirkung bis zu 8 Stunden Mit Ibuprofen Tispol®...
Tispol® Ibu-DD Schnelle Hilfe bei Schmerzen Langanhaltende Wirkung bis zu 8 Stunden Mit Ibuprofen Tispol® Ibu-DD - schnelle Schmerzlinderung Es gibt viele Arten von Schmerzen, die einem im Alltag mitunter sehr einschränken können. Neben beispielsweise Kopfschmerzen oder Regelschmerzen, können auch Zahnschmerzen sehr unangenehm werden. Oft treten Zahnschmerzen spontan auf. Dann ist schnelle Hilfe gefragt. Tispol Ibu-DD beginnt meistens schon nach 15 Minuten Schmerzen zu lindern. Die schmerzlindernde Wirkung hält anschließend bis zu 8 Stunden an. Tispol® Ibu-DD – mit dem bewährtem Wirkstoff Ibuprofen Jede Tispol Ibu-DD Filmtablette enthält 400 mg Ibuprofen. Der Wirkstoff aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika (Nsar) ist zur Linderung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen geeignet. Das in Tispol Ibu-DD Filmtabletten enthaltene Ibuprofen ist mit dem körperverwandten Eiweißbaustein Lysin verbunden. Lysin sorgt für eine schnellere Löslichkeit des Wirkstoffs im Magen. Das Ibuprofen kann dadurch schneller vom Körper aufgenommen werden und die schmerzlindernde Wirkung beginnt rasch. Anwendung Tispol® Ibu-DD - Wie wird es angewendet? Tispol Ibu-DD sind weiße Filmtabletten mit einer Bruchkerbe. Dadurch lassen sie sich einfach teilen. Die empfohlene Dosierung richtet sich nach dem Körpergewicht bzw. dem Alter: 20 bis 29 kg (Kinder: 6 - 9 Jahre) Einzeldosis: eine halbe Filmtablette Tispol Ibu-DD (entsprechend 200 mg Ibuprofen) Maximale Tagesdosis: 1,5 Filmtabletten (entsprechend 600 mg Ibuprofen) 30 bis 39 kg (Kinder: 10 - 11 Jahre) Einzeldosis: eine halbe Filmtablette Tispol Ibu-DD (entsprechend 200 Milligramm Ibuprofen) Maximale Tagesdosis: 2 Filmtabletten (entsprechend 800 Milligramm Ibuprofen) ab 40 kg (Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene) Einzeldosis: eine halbe bis ganze Filmtablette Tispol Ibu-DD (entsprechend 200 bis 400 mg Ibuprofen) Maximale Tagesdosis: 3 Filmtabletten (entsprechend 1200 mg Ibuprofen) Nach einem zeitlichen Abstand von 6 Stunden kann, wenn nötig, eine weitere Einzeldosis eingenommen werden. Die maximale Tagesdosis für die entsprechende Altersgruppe darf jedoch nicht überschritten werden. Nehmen Sie Tispol Ibu-DD unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit, zum Beispiel mit einem Glas Wasser, ein. Falls Sie an einem empfindlichen Magen leiden, empfiehlt es sich das Medikament zu einer Mahlzeit einzunehmen. Wenden Sie Tispol Ibu-DD wie vom Arzt verordnet oder in der Packungsbeilage beschrieben an. Wenn die Symptome bei Kindern und Jugendlichen länger als 3 Tage, bei Erwachsenen mit Fieber länger als 3 oder mit Schmerzen länger als 4 Tage anhalten, fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: Shop-Apotheke
Zum Anbieter
TISPOL Ibu DD Filmtabletten 20 St Filmtabletten von Johnson&Johnson GmbH (CHC)
TISPOL Ibu DD Filmtabletten 20 St Filmtabletten
8,49 €
Gebrauchsinformationen AnwendungsgebieteLeichte bis mäßig starke Schmerzen - wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen,...
Gebrauchsinformationen AnwendungsgebieteLeichte bis mäßig starke Schmerzen - wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, RegelschmerzenWirkstoffe1 Tablette enth.: Ibuprofen DL-lysin 683,47 mgIbuprofen 400 mgWarnhinweiseWas sollten Sie beachten?Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemässem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Strassenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Bei dauerhafter Anwendung von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die durch das Schmerzmittel erzeugt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu verhindern, dass Ihre Kopfschmerzen chronisch werden.Die gewohnheitsmässige Anwendung von Schmerzmitteln kann zu einer dauerhaften Nierenschädigung führen. Werden mehrere Schmerzmittel kombiniert, oder sind in einem Schmerzmittel mehrere Wirkstoffe enthalten, erhöht sich das Risiko dafür.Vorsicht: Patienten mit Nasenpolypen, chronischen Atemwegsinfektionen, Asthma oder mit Neigung zu allergischen Reaktionen wie z.B. Heuschnupfen: Bei Ihnen kann das Arzneimittel einen Asthmaanfall oder eine starke allergische Hautreaktion auslösen. Fragen Sie daher vor der Anwendung Ihren Arzt.Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.Alkoholgenuss soll während einer Dauerbehandlung möglichst vermieden werden. Gelegentlicher Alkoholkonsum in kleinen Mengen ist erlaubt, aber nicht zusammen mit dem Medikament.Weitere PflichtinformationenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!Warnhinweis für Arzneimittel mit den Wirkstoffen: Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Paracetamol, Phenazon und Propyphenazon: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.Hinweise:Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung DosierungAllgemeine Dosierungsempfehlung:EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt1/2 Tablette1-3 mal täglichKinder von 6-9 Jahren~n(mit 20-29 kg Körpergewicht)im Abstand von 6 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit1/2 Tablette1-4 mal täglichKinder von 10-11 Jahren~n(mit 30-39 kg Körpergewicht)im Abstand von 6 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit1/2-1 Tablette1-4 mal täglich~n(max. 3 Tabletten pro Tag)Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene~n(über40 kg Körpergewicht)im Abstand von 6 Stunden, unabhängig von der MahlzeitBei einem empfindlichen Magen empfiehlt es sich das Arzneimittel während der Mahlzeit einzunehmen.AnwendungshinweiseDie Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.Art der Anwendung?Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.Dauer der Anwendung?Ohne ärztlichen Rat sollten Erwachsene das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage bei Fieber bzw. für mehr als 4 Tage bei Schmerzen anwenden. Kinder und Jugendliche sollten das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage anwenden.Überdosierung?Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Kopfschmerzen, Schwindel, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blutdruckabfall, Benommenheit sowie zu Atemstörungen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.Einnahme vergessen?Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen.Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?Der Wirkstoff gehört zu einer Gruppe von Stoffen, die sowohl gegen Schmerzen, als auch gegen Entzündungen wirken und Fieber senken können. Alle drei Wirkungen beruhen vor allem auf der Hemmung eines körpereigenen Stoffes, genannt Prostaglandin. Dieser Stoff muss als Botenstoff vorhanden sein, damit Schmerz empfunden, Entzündungsreaktionen gestartet oder die Körpertemperatur angehoben werden kann. Inhaltsstoffe Wirkstoffe1 Tablette enth.: Ibuprofen DL-lysin 683,47 mgIbuprofen 400 mgInhaltsstoffe1 Tablette enth.: Cellulose, mikrokristallinePovidon K30Magnesium stearat (pflanzlich)TitandioxidHyproloseHypromellose Hinweise HinweiseAufbewahrungDas Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.GegenanzeigenWas spricht gegen eine Anwendung?Immer:Überempfindlichkeit gegen die InhaltsstoffeGeschwüre im Verdauungstrakt, auch in der VorgeschichteAktive Blutungen, wie:Blutungen im Magen-Darm-Trakt, auch in der VorgeschichteHirnblutungenUnter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:Magen-Darm-BeschwerdenEntzündliche Darmerkrankungen, auch in der Vorgeschichte, wie:Morbus CrohnColitis ulcerosaBlutbildungsstörungenBluthochdruckHerzschwächeEingeschränkte NierenfunktionEingeschränkte LeberfunktionKollagenosen (Veränderungen im Bindegewebsbereich), wie:Lupus erythematodesMischkollagenose (entzündlich-rheumatische Kollagenose)Porphyrie (Stoffwechselkrankheit)Grössere Operation, kurz zuvor stattgefundenWelche Altersgruppe ist zu beachten?Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.Ältere Patienten ab 65 Jahren: Die Behandlung sollte mit Ihrem Arzt gut abgestimmt und sorgfältig überwacht werden, z.B. durch engmaschige Kontrollen. Die erwünschten Wirkungen und unerwünschten Nebenwirkungen des Arzneimittels können in dieser Gruppe verstärkt oder abgeschwächt auftreten.Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.NebenwirkungenWelche unerwünschten Wirkungen können auftreten?Magen-Darm-Beschwerden, wie:ÜbelkeitErbrechenSodbrennenBlähungenDurchfälleVerstopfungBauchschmerzenBlutungen im Magen-Darm-BereichTeerstühle, bei Auftreten bitte sofort einen Arzt aufsuchenMagenschleimhautentzündungGeschwüre im Verdauungstrakt, die sehr selten auch durchbrechen könnenKopfschmerzenSchwindelSchlaflosigkeitMüdigkeitReizbarkeitErregungÜberempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:HautausschlagJuckreizAnfälle von AtemnotSehstörungen, bei Auftreten bitte sofort einen Arzt aufsuchenBemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.WechselwirkungenWelche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Tispol IBU-DD und was müssen Sie beachten, wenn Sie zusätzlich andere Arzneimittel einnehmen?Beachten Sie bitte, daß diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können.Die gleichzeitige Anwendung von Tispol IBU-DD mit Digoxin (Mittel zur Stärkung der Herzkraft), Phenytoin (Mittel zur Behandlung von Krampfanfällen) oder Lithium(Mittel zur Behandlung geistig-seelischer Störungen) kann den Plasmaspiegel dieser Arzneimittel erhöhen.Tispol IBU-DD kann die Wirkung von Diuretika (entwässernde Mittel) und Antihypertonika (blutdrucksenkende Mittel) abschwächen.Tispol IBU-DD kann die Wirkung von ACE-Hemmern (Mittel zur Behandlung von Herzschwäche und zur Blutdrucksenkung) abschwächen.Bei gleichzeitiger Anwendung kann weiterhin das Risiko für das Auftreten einer Nierenfunktionsstörung erhöht sein.Die gleichzeitige Gabe von Tispol IBU-DD und kaliumsparenden Diuretika (bestimmte Entwässerungsmittel) kann zu einer Erhöhung des Kaliumspiegels im Blut führen.Die gleichzeitige Verabreichung von Tispol IBU-DD und Glukokortikoiden oder anderen entzündungs- und schmerzhemmenden Mitteln dieser Art (nichtsteroidale Antiphlogistikaund Analgetika) erhöht das Risiko von Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt (siehe Nebenwirkungen).Die Gabe von Tispol IBU-DD innerhalb von 24 Stunden vor oder nach Gabe von Methotrexat kann zu einer erhöhten Konzentration von Methotrexat und einer Zunahme seiner gesundheitsschädlichen Wirkung führen.Eine Verzögerung der Ausscheidung von Tispol IBU-DD kann durch Arzneimittel, die Probenecid oder Sulfinpyrazon (Mittel zur Behandlung von Gicht) enthalten, bewirkt werden.Es gibt Einzelfallberichte über Wechselwirkungen zwischen Tispol IBU-DD und blutgerinnungshemmenden Mitteln. Bei gleichzeitiger Therapie wird eine Kontrolle der Gerinnungswerte empfohlen.Bisher zeigten klinische Untersuchungen keine Wechselwirkungen zwischen Tispol IBU-DD und oralen Antidiabetika (Mittel zur Behandlung von Zuckerkrankheit).Trotzdem wird bei gleichzeitiger Therapie vorsichtshalber eine Kontrolle der Blutzuckerwerte empfohlen.Beachten Sie bitte, daß diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können.
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: Zur Rose Versandapotheke
Zum Anbieter
TISPOL Ibu DD 20 Filmtabletten von Johnson&Johnson GmbH-CHC
TISPOL Ibu DD 20 Filmtabletten
8,59 €
PZN: 00579796 TISPOL Ibu DD 20 Filmtabletten Anwendungsgebiet Symptomatische Behandlung von - leichten...
PZN: 00579796 TISPOL Ibu DD 20 Filmtabletten Anwendungsgebiet Symptomatische Behandlung von - leichten bis mässig starken Schmerzen (wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen) - Fieber. Zusammensetzung 1 Tabl. enth.: Ibuprofen DL-lysin 683.47 mg Ibuprofen (entspr.) 400 mg Povidon K30 (HST), Titandioxid (HST), Hypromellose (HST), Hyprolose (HST), Magnesiumdistearat (HST), Cellulose, mikrokristalline (HST) Dosierung 1. Kinder von 6-9 Jahren (ca. 20-29 kg): Einzeldosis: 200 mg Ibuprofen Tagesgesamtdosis: bis 600 mg Ibuprofen. 2. Kinder von 10-12 Jahren (ca. 30-43 kg): Einzeldosis: 200 mg Ibuprofen Tagesgesamtdosis: 600-800 mg Ibuprofen. 3. Jugendliche von 13-14 Jahren (ca. 44-52 kg): Einzeldosis: 200-400 mg Ibuprofen Tagesgesamtdosis: 600-1000 mg Ibuprofen. 4. Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene: Einzeldosis: 200-400 mg Ibuprofen Tagesgesamtdosis: bis zu 3 Filmtabletten (bis zu 1200 mg Ibuprofen). Hinweise Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Kindern unter 20 kg (6 Jahren) Bei Schwangerschaft und Stillzeit ist ein Arzt zu befragen. Bei Beschwerden, die länger als 4 Tage anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Quelle: Johnson&Johnson GmbH
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: Volksversand Versandapotheke 
Zum Anbieter
Tispol IBU-DD Filmtabletten 20 Stück von Johnson&Johnson GmbH (CHC)
Tispol IBU-DD Filmtabletten 20 Stück
9,29 €
Versandkosten 2,99 EUR, ab 20,- EUR versandkostenfrei. Zahnschmerzen und Entzündungen Schmerzen belasten...
Versandkosten 2,99 EUR, ab 20,- EUR versandkostenfrei. Zahnschmerzen und Entzündungen Schmerzen belasten den Betroffenen, schränken ihn in seinem Tagesablauf ein oder verursachen Schlafstörungen. Der Wirkstoff Ibuprofen wirkt entzündungshemmend, abschwellend und schmerzstillend bei leichten bis mäßig starken Zahn-, Kopf- und Regelschmerzen sowie Fieber. Ibuprofen beeinflusst außerdem das Temperaturregelzentrum im Gehirn und hat dadurch eine fiebersenkende Wirkung. Ab dem 6. Lebensjahr verwendbar. Anwendungsgebiete: - Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie: - Kopfschmerzen - Zahnschmerzen - Regelschmerzen - Fieber
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: medpex
Zum Anbieter
Tispol Ibu DD Filmtabletten 20 St von Johnson&Johnson GmbH-CHC
Tispol Ibu DD Filmtabletten 20 St
9,33 €
Tispol Ibu DD Filmtabletten - rezeptfrei - Arylpropionsäure-Derivate (Monopräparate) von Johnson&Johnson...
Tispol Ibu DD Filmtabletten - rezeptfrei - Arylpropionsäure-Derivate (Monopräparate) von Johnson&Johnson GmbH-CHC - Filmtabletten - 20 St
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: DocMorris
Zum Anbieter
Tispol Ibu DD Filmtabletten, 20 St von Johnson + Johnson GmbH
Tispol Ibu DD Filmtabletten, 20 St
9,49 €
Enthält den modernen Wirkstoff Ibuprofen-Lysinat (684 mg Ibuprofen, DL-Lysinat entsprechen 400 mg Ibuprofen);...
Enthält den modernen Wirkstoff Ibuprofen-Lysinat (684 mg Ibuprofen, DL-Lysinat entsprechen 400 mg Ibuprofen); entzündungshemmende Wirkung; schnelle Wirkung, wirksame Schmerzlinderung nach ca. 15 Minuten; langanhaltende Wirkung; geringe Nachdosierung. Wirkstoff: Ibuprofen, DL-Lysinsalz. Zusammensetzung: 1 Filmtablette enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil: Ibuprofen, DL-Lysinsalz 684 mg (entsprechend 400 mg Ibuprofen). Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose, Povidon, Titandioxid (E 171), Methylhydroxypropylcellulose, Hydroxypropylcellulose, Magnesiumstearat. Schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel aus der Gruppe der entzündungshemmenden Substanzen. Anwendungsgebiete: leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Regelschmerzen; Fieber. Hinweis: Tispol IBU-DD soll längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes oder Zahnarztes angewendet werden. Gegenanzeigen: Wann dürfen Sie Tispol IBU-DD nicht einnehmen? Sie dürfen Tispol IBU-DD nicht anwenden bei: bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Ibuprofen oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels; ungeklärten Blutbildungsstörungen; Geschwüren im Magen und Darm; Schwangerschaft im letzten Drittel; Kindern unter 6 Jahren.
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: apo-rot
Zum Anbieter
Tispol Ibu-DD Filmtabletten von Johnson&Johnson GmbH-CHC
Tispol Ibu-DD Filmtabletten
10,98 €
Schmerz ist eine natürliche Schutzfunktion des Körpers, die hilft, schädliche Einflüsse und Entzündungen...
Schmerz ist eine natürliche Schutzfunktion des Körpers, die hilft, schädliche Einflüsse und Entzündungen zu erkennen. Gleichzeitig belastet er den Betroffenen, schränkt ihn im Tagesablauf ein oder verursacht Schlafstörungen. Ist der Schmerz chronisch, verliert er zudem seine Funktion als Warnsignal für ernsthaftere Erkrankungen. Ein Medikament kann dabei helfen, schmerzbedingte Beschwerden zu vermindern.Das Arzneimittel Tispol® eignet sich für leichte bis mäßig starke Zahn-, Kopf- und Regelschmerzen sowie Fieber. Ibuprofen lindert die unangenehmen Symptome sofort und wirkt entzündungshemmend, abschwellend und schmerzstillend. Zusätzlich beeinflusst der Wirkstoff das Temperaturregelzentrum im Gehirn und hat dadurch eine fiebersenkende Wirkung. Tispol® ist auch für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Dosierung und Anwendungshinweise:Die empfohlene Einzeldosis für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene liegt bei 342 bis 684 mg Ibuprofen, DL-Lysinsalz (entsprechend 200 mg bis 400 mg Ibuprofen). Die Tagesgesamtdosis darf 2052 mg Ibuprofen, DL-Lysinsalz (entsprechend 1200 mgIbuprofen) nicht überschreiten.Für Kinder ab 6 Jahren und Jungendliche bis 15 Jahren beträgt die empfohlene Tagesgesamtdosis ca. 34 bis zu ca. 50 mg Ibuprofen, DL-Lysinsalz pro kg Körpergewicht (entsprechend 20 bis 30 mg Ibuprofen pro kg Körpergewicht), verteilt auf 3 -4 Einzelgaben. Zusammensetzuung:Ibuprofen DL-lysin, Ibuprofen, Hyprolose, Hypromellose, Cellulose, mikrokristalline, Povidon K30, Magnesium stearat (Ph.Eur.), pflanzlich, Titandioxid.
Zum Anbieter
PZN: 00579796
Apotheke: Eurapon.de
Zum Anbieter