Medikamenten-Preisvergleich Seniorenbedarf Drogerieartikel Sanitätsbedarf Kleidung Vitalisto

TALCID Kautabletten

TALCID Kautabletten von Bayer Vital GmbH
Hersteller: Bayer Vital GmbH
Bester Preis:
17,54 €
PZN: 01921682
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Versand: 0,00 €
gefunden bei Disapo
Zum günstigsten Anbieter

Produktbeschreibung

Talcid. Schnell und gut vertäglich. Bei Talcid Tablette 0,5 G handelt es sich um Kautablette von Bayer Bitterfeld GmbH. Die Kautablette löst sich schnell, krümelfrei auf und schmeckt mild nach Minze. Talcid Tablette 0,5 G – Talcid wirkt minutenschnell bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden Die besonderen Inhaltsstoffe: Hydrotalcit Verzehrempfehlung: Zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen. Anwendungshinweise: Die Dauer der Behandlung richtet sich nach der Art und Schwere sowie dem Verlauf der Behandlung. Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als 14 Tage bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Dieses Medikament bei anderen Anbietern

Talcid Tablette 0,5 G 100 St von Bayer Vital GmbH
Talcid Tablette 0,5 G 100 St
18,99 €
Talcid Tablette 0,5 G - rezeptfrei - Anorganische Basen von Bayer Vital GmbH - Kautabletten - 100 St
Talcid Tablette 0,5 G - rezeptfrei - Anorganische Basen von Bayer Vital GmbH - Kautabletten - 100 St
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: DocMorris
Zum Anbieter
Talcid Kautabletten 100 Stück von Bayer Vital GmbH Geschäftsbereich Selbstmedikation
Talcid Kautabletten 100 Stück
18,99 €
Versandkosten 2,99 EUR, ab 20,- EUR versandkostenfrei. Schnell gegen Sodbrennen und saures Aufstoßen...
Versandkosten 2,99 EUR, ab 20,- EUR versandkostenfrei. Schnell gegen Sodbrennen und saures Aufstoßen Gegen Sodbrennen und saures Aufstoßen: Die Talcid Kautabletten neutraliseren schnell und kontrolliert die überschüssige Magensäure. Sie lösen sich krümelfrei im Mund auf, eignen sich daher auch zum Lutschen und sind sehr gut verträglich. Der Pfefferminzgeschmack sorgt für frischen Atem. Anwendungsgebiete: - Magengeschwür - Zwölffingerdarmgeschwüre - Sodbrennen - Säurebedingte Magenbeschwerden
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: medpex
Zum Anbieter
Talcid® Kautabletten von Talcid
Talcid® Kautabletten
19,64 €
Die KT löst sich schnell und krümelfrei auf und ist sehr gut verträglich. Es wird die therapeutisch erforderliche...
Die KT löst sich schnell und krümelfrei auf und ist sehr gut verträglich. Es wird die therapeutisch erforderliche Wirkstoffmenge frei gesetzt (Selbstdosierungseffekt) und zusätzlich die Schleimhaut von Speiseröhre und Magen geschützt! Zusammensetzung Arzneilich wirksame Bestandteile 1 Kautablette enthält 500 mg Hydrotalcit entsprechend einer Neutralisationskapazität von mind. 13 mval Hcl. Sonstige Bestandteile: Mannitol, Maisstärke, Magnesiumstearat, Saccharin- Natrium, Aromastoffe. Darreichungsform und Inhalt Originalpackungen mit 20 (N1), 50 (N2) oder 100 (N3) Kautabletten. Wirkungsweise und Indikationsgruppe Mittel zur Bindung überschüssiger Magensäure (Antacidum). Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll: Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni) Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden. Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Talcid Kautabletten nicht einnehmen? Talcid Kautabletten dürfen bei eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance Bei erniedrigter Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie) dürfen Sie Talcid Kautabletten erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen. Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Das Arzneimittel soll während der Schwangerschaft nur kurzfristig angewendet werden, um eine Aluminiumbelastung des Kindes zu vermeiden. Aluminiumverbindungen gehen in die Muttermilch über. Ein Risiko für das Neugeborene ist nicht anzunehmen, da nur sehr geringe Mengen aufgenommen werden. Berichte über schädliche Wirkungen von Hydrotalcit während der Schwangerschaft und in der Stillperiode sind nicht bekannt geworden. Es liegen jedoch keine spezifischen Untersuchungen an Kindern vor, deren Mütter Hydrotalcit in der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen haben. Was ist bei Kindern zu beachten? Talcid Kautabletten sollen nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet werden, da in dieser Altersgruppe keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise Länger anhaltende und wiederkehrende Magenbeschwerden können Zeichen einer ernsthaften Erkrankung sein, wie z. B. ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür. Eine Behandlung mit Talcid Kautabletten sollte daher ohne ärztliche Untersuchung nicht langer als 14 Tage dauern. Bei Auftreten von Teerstuhl, Blutbeimengungen im Stuhl oder Erbrechen von Blut ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Bei langfristigem Gebrauch von Talcid Kautabletten sind regelmäßige Kontrollen der Aluminumspiegel erforderlich. Dabei sollen 40 ƒÊg/l nicht überschritten werden. Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion und chronischer Einnahme hoher Dosen besteht die Möglichkeit der Erhöhung des Magnesiumspiegels sowie eines Anstieges der Serum-Aluminiumspiegel. Bei langdauernder Einnahme hoher Dosen und phosphatarmer Ernährung (z. B. bei Fehl- oder Mangelernährung) kann es zur Phosphatverarmung mit dem Risiko eines mangelhaften Einbaus von Mineralstoffen in das Eiweisknochengrundgerüst (Osteomalazie) kommen. Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sollte deshalb eine langandauernde Einnahme hoher Dosen vermieden werden. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Talcid Kautabletten oder werden selbst in ihrer Wirkung durch Talcid Kautabletten beeinflusst? Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können. Die Aufnahme und damit auch die Wirksamkeit von anderen Arzneimitteln kann durch Talcid Kautabletten vermindert werden. Besonders wichtig ist dies bei bestimmten Antibiotika (z. B. Tetracyclinen und Chinolonderivaten wie Ciprofloxacin, Ofloxacin und Norfloxacin) und bei Arzneimitteln, die die Herzkraft steigern (herzwirksame Glycoside). Auch ist auf eine mögliche Beeinflussung der Löslichkeit von Medikamenten, die mit dem Urin ausgeschieden werden, wie z. B. Salicylat oder Chinidin, zu achten. Deswegen sollte die Einnahme anderer Arzneimittel grundsätzlich 1 - 2 Stunden vor oder nach der Einnahme von Talcid Kautabletten erfolgen. Welche Genussmittel, Speisen und Getränke sollten Sie meiden? Die gleichzeitige Einnahme von Talcid Kautabletten und säurehaltigen Getränken (z. B. Obstsafte, Wein) führt zu einer unerwünschten Steigerung der Aluminiumaufnahme aus dem Darm. Auch Brausetabletten enthalten Fruchtsauren, die die Aluminiumresorption steigern können. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung Die folgenden Angaben gelten für Jugendliche über 12 Jahren und Erwachsene, soweit Ihnen Ihr Arzt Talcid Kautabletten nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Talcid Kautabletten sonst nicht richtig wirken können! Wieviel und wie oft sollten Sie Talcid Kautabletten einnehmen? Bei Bedarf mehrmals täglich 1- 2 Kautabletten (entsprechend 500 - 1000 mg Hydrotalcit) kauen. Die tägliche Dosis sollte 12 Kautabletten entsprechend 6000 mg Hydrotalcit nicht überschreiten. Wie und wann sollten Sie Talcid Kautabletten einnehmen? Talcid Kautabletten werden mehrmals täglich zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen gekaut. Die Einnahme anderer Arzneimittel sollte grundsätzlich 1 bis 2 Stunden vor oder nach Einnahme von Talcid Kautabletten erfolgen (siehe 'Wechselwirkungen“). Wie lange sollten Sie Talcid Kautabletten einnehmen? Die Dauer der Behandlung richtet sich nach der Art und Schwere sowie dem Verlauf der Erkrankung. Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als zwei Wochen bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Überdosierung und andere Anwendungsfehler Was ist zu tun, wenn Talcid Kautabletten in zu großen Mengen angewendet wurden (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)? Vergiftungen durch Talcid Kautabletten sind aufgrund der geringen Resorption von Aluminium und Magnesium unwahrscheinlich. Bei Überdosierung kann es zu Änderungen des Stuhlverhaltens wie Stuhlerweichung und Zunahme der Stuhlhäufigkeit kommen. Therapeutische Maßnahmen sind hier im Allgemeinen nicht erforderlich. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Talcid Kautabletten eingenommen oder eine Anwendung vergessen haben? Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht mehr Kautabletten ein, sondern setzen Sie die Behandlung mit der verordneten Dosis fort. Was müssen Sie beachten, wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden? Sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt, bevor Sie - z. B. aufgrund des Auftretens von Nebenwirkungen - eigenmächtig die Behandlung mit Talcid Kautabletten unterbrechen oder vorzeitig beenden. Nebenwirkungen Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Talcid Kautabletten auftreten? Bei hoher Dosierung kann es zu breiigem Stuhl und erhöhter Stuhlfrequenz kommen. Unter der empfohlenen Dosierung sind derartige Erscheinungen jedoch selten. Bei stark eingeschränkter Nierenfunktion kann die Einnahme von magnesium- und aluminiumhaltigen Medikamenten wie Talcid Kautabletten einen erhöhten Magnesiumgehalt des Blutes (Hypermagnesiämie) und einen Anstieg der Serum-Aluminiumspiegel verursachen. Bei ungenügender Nierenleistung (Niereninsuffizienz) und bei langfristiger Einnahme hoher Dosen kann es zur Aluminiumeinlagerung vor allem in das Nerven- und Knochengewebe und zur Phosphatverarmung kommen. Deshalb sollten bei ungenügender Nierenleistung und langfristiger Einnahme die Aluminiumspiegel regelmäßig kontrolliert werden. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie unter der Behandlung mit Talcid Kautabletten Durchfälle bekommen. In der Regel wird eine Verminderung der Dosis die Beschwerden bessern. Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf der Faltschachtel und dem Tablettenstreifen aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Arzneimittel sind für Kinder unzugänglich aufzubewahren.
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: Shop-Apotheke
Zum Anbieter
Talcid KAUTABLETTEN von Bayer Vital GmbH Geschäftsbereich Selbstmedikation
Talcid KAUTABLETTEN
19,73 €
Anwendung & Indikation Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Sodbrennen Säurebedingte Magenbeschwer...
Anwendung & Indikation Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Sodbrennen Säurebedingte Magenbeschwerden
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: Sanicare
Zum Anbieter
TALCID Kautabletten 100 St Kautabletten von Bayer Vital GmbH Geschäftsbereich Selbstmedikation
TALCID Kautabletten 100 St Kautabletten
19,89 €
Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur Bindung der Magensäure bei Sodbrennen und säurebedingten...
Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur Bindung der Magensäure bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden sowie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Wirkstoffe Hydrotalcit Warnhinweise Was sollten Sie beachten?Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären.Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere PflichtinformationenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!Hinweise:Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Das Ende für Sodbrennen - Talcid® Kautabletten in Minutenschnelle gegen Sodbrennen u.a. säurebedingte Beschwerden überschüssige Magensäure und pH-Wert des Magens werden reguliert schnelles Auflösen ohne Krümeln oder Kleben sehr gute Verträglichkeit - die Nr. 1 bei Sodbrennen angenehmer Pfefferminzgeschmack Die Talcid® Kautabletten enthalten den Wirkstoff Hydrotalcit, der zu den sogenannten Schichtgitterantazida gehört. Seine Struktur garantiert, dass immer nur so viel Wirkstoff freigegeben wird, wie für die Säureneutralisation im Magen notwendig ist. Erst bei erneuter Übersäuerung wird erneut Wirkstoff abgegeben. Gegen säurebedingte Beschwerden innerhalb von Minuten Durch Magensäure ausgelöste Beschwerden äußern sich meist durch besonders unangenehme Symptome. Sodbrennen, säurebedingte Magenbeschwerden oder saures Aufstoßen können verschiedene Ursachen haben. Zum einen kann die bereits angegriffene Magenschleimhaut durch die Magensäure zusätzlich gereizt werden. Zum anderen kann Magensäure durch den Schließmuskel in die Speiseröhre gelangen. Die Wirkungsweise der Talcid® Kautabletten sorgt für eine Linderung säurebedingter Beschwerden, indem überschüssige Magensäure neutralisiert und so die Übersäuerung des Magens reguliert wird. Darüber hinaus unterstützen die Talcid® Kautabletten bei der Stärkung der Magenschleimhaut und binden Gallensäuren und Pepsin, die für eine zusätzliche Belastung der Speiseröhre sorgen können. So helfen sie dem Magen, sich selbst zu helfen. Wertvoller Verbündeter durch problemlose Anwendung Ohne Wasser herunterschluckbar Über den Tag können bis zu 12 Tabletten eingenommen werden Auch für Kinder ab 12 Jahren geeignet Vegan Lactosefrei Glutenfrei Talcid Kautabletten - Sodbrennen aus. Durchstarten an. Anwendungsempfehlung DosierungAllgemeine Dosierungsempfehlung:EinzeldosisGesamtdosisPersonenkreisZeitpunkt1-2 Kautabletten1-6 mal täglichJugendliche ab 12 Jahren und Erwachsenebei Auftreten von Beschwerden, zwischen den Mahlzeiten und vor dem SchlafengehenHöchstdosis: Eine Dosis von 12 Kautabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden. AnwendungshinweiseSoweit nicht anders verordnert je nach Bedarf mehrmals täglich 1- 2 Kautabletten kauen. Die tägliche Dosis sollte 12 Kautabletten nicht überschreiten. Talcid Kautabletten werden mehrmals täglich zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen gekaut. Die Einnahme anderer Arzneimittel sollte grundsätzlich 1 bis 2 Stunden vor oder nach Einnahme von Talcid Kautabletten erfolgenFalls die Beschwerden länger als 2 Wochen anhalten, bitte einen Arzt aufsuchen! Inhaltsstoffe Wirkstoffe1 Tablette enth.: Hydrotalcit 500 mgHydrotalcit HCl-Neutralisationskapazität: mindestens 13 mval InhaltsstoffeSonstige Bestandteile: Mannitol, Maisstärke, Magnesiumstearat, Saccharin-Natrium, Aromastoffe. Hinweise HinweiseTalcid Kautabletten sollen nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet werden. Die gleichzeitige Einnahme von Talcid Kautabletten und säurehaltigen Getränken (z. B. Obstsäfte, Wein) führt zu einer unerwünschten Steigerung der Aluminiumaufnahme aus dem Darm. Auch Brausetabetten enthalten Fruchtsäuren, die die Aluminiumresorption steigern können. GegenanzeigenWas spricht gegen eine Anwendung?Immer:Überempfindlichkeit gegen die InhaltsstoffePhosphatmangelUnter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:Eingeschränkte NierenfunktionWelche Altersgruppe ist zu beachten?Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. NebenwirkungenWelche unerwünschten Wirkungen können auftreten?Vor allem bei langfristigem Gebrauch hoher Dosen können auftreten:Magen-Darm-Beschwerden, wie:Weiche StühleDurchfälleErhöhte MagnesiumwerteErhöhte AluminiumwertePhosphatmangelBemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. WechselwirkungenTalcid sollte nicht gleichzeitig mit bestimmtenanderen Arzneimitteln (z. B.Tetracycline, Eisenpräparate, Digoxin,Chenodeoxycholsäure, Cimetidin undCumarin-Derivaten) verabreicht werden,da deren Resorption beeinflusstwerden kann.Daher sollte die Einnahmeanderer Arzneimittel 1 - 2 Stundenfrüher oder später erfolgen.
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: Zur Rose Versandapotheke
Zum Anbieter
Talcid KAUTABLETTEN von Bayer Vital GmbH Geschäftsbereich Selbstmedikation
Talcid KAUTABLETTEN
19,99 €
Anwendung & Indikation Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Sodbrennen Säurebedingte Magenbeschwer...
Anwendung & Indikation Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Sodbrennen Säurebedingte Magenbeschwerden
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: Aliva Apotheke
Zum Anbieter
Talcid 100 Kautabletten von Talcid
Talcid 100 Kautabletten
20,99 €
PZN: 01921682 Talcid 100 Kautabletten
PZN: 01921682 Talcid 100 Kautabletten
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: Volksversand Versandapotheke 
Zum Anbieter
TALCID Kautabletten 100 St von Bayer Vital GmbH
TALCID Kautabletten 100 St
25,64 €
0.00
0.00
Zum Anbieter
PZN: 01921682
Apotheke: MyApo
Zum Anbieter