Medikamenten-Preisvergleich Seniorenbedarf Drogerieartikel Sanitätsbedarf Kleidung Vitalisto
Mit der Produktsuche der PflegeWelt suchen Sie in hunderten Online-Shops gleichzeitig nach Drogerie- und Sanitätshausartikeln.
PflegeWelt.de betreibt eine Suchmaschine speziell für Seniorenbedarf.
Mit der Produktsuche der PflegeWelt können Sie ganz einfach online nach Drogerieartikeln, Sanitätshausbedarf und Kleidung für Senioren suchen. Wir zeigen Ihnen die besten Angebote, die wir in hunderten Online-Fachgeschäften gefunden haben - und verraten Ihnen auch gleich, wo es einen Artikel am günstigen zu kaufen gibt. Mit einem Klick gelangen Sie dann auf die Seite des Online-Shops, in dem Sie die Artikel erwerben können.
Magazin Ratgeber | Wissen | Aktiv Leben

Tipps für Senioren

Erkältung & Grippe im Alter

Durchschnittlich erwischt sie uns alle etwa zwei Mal im Jahr: die Erkältung. Vor allem ältere Menschen haben häufig länger an den Symptomen zu knabbern als jüngere. Wie Sie sich bestens auf die Erkältungszeit vorbereiten, erfahren Sie hier.
Halsschmerzen, Husten, Heiserkeit - die Erkältung ist die häufigste Krankheit weltweit. Pro Jahr erkranken Erwachsene durchschnittlich ein- bis zweimal an einer Erkältung oder sogar Grippe. Besonders Senioren gehören zur Gruppe der Erkältungsgefährdeten, da ihr Immunsystem im Alter geschwächt oder durch eine chronische Erkrankung anfälliger ist. Ein grippaler Infekt lässt sich natürlich auch mit über 60 gut behandeln, doch ist der Verlauf meist schwerer und die Regenerationsphase dauert länger. Vorsorge ist hier also besser als Nachsorge. Was aber müssen über 60-Jährige beachten, um für die nasskalten Tage im Herbst und Winter gewappnet zu sein?

Infektionsrisiko verringern

Häufiges Händewaschen ist das A und O, wenn es um das Vorbeugen von Krankheiten geht. Erkältungsviren sind echte Überlebenskünstler. Bis zu drei Stunden können Sie an Händen und Gegenständen ausharren. Vermeiden Sie deshalb auch das Berühren von Augen und Nase, da so die Viren über die Schleimhäute eindringen können. Auch wenn es ungewöhnlich scheint, halten Sie mindestens einen Meter Abstand oder mehr zu einer erkälteten Person oder meiden Sie den Kontakt ganz. Vergessen Sie zudem nicht regelmäßig zu lüften, um die in der Luft schwebenden Viren hinaus zu transportieren.

Stärkung des Immunsystems

Ein weiteres A und O ist es, die eigene Abwehr und das Immunsystem zu stärken, damit ein grippaler Infekt erst gar keine Chance hat, sich einzunisten. Versuchen Sie ab und an, auch wenn es nur kurz ist, an der frischen Luft zu sein. Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus und begünstigt einen Infekt. Meerwasser-Nasensprays ohne zusätzliche Wirkstoffe können helfen, die Nasenschleimhäute feucht zu halten und zu reinigen. Das Trinken von mindestens 1,5 Litern ist ein Muss und wird sich nicht nur auf Ihre Schleimhäute positiv auswirken. Hilfreich ist es, eine feste Gewohnheit dafür zu entwickeln und Getränke immer erreichbar und sichtbar zu platzieren.

Klar hat auch die Ernährung Einfluss auf die Leistung des Immunsystems. Da der Körper ab einem bestimmten Alter einen Mehrbedarf an bestimmten Vitaminen hat, ist es ratsam, in der Erkältungszeit eine zusätzliche Zufuhr von unter anderem Vitamin C in Erwägung zu ziehen.

Was, wenn es mich doch erwischt hat?

Ein Medikament gegen die Erkältungsviren selber konnte zwar noch nicht entwickelt werden, jedoch helfen verschiedene Erkältungsmittel dabei, Symptome zu lindern und den Alltag zu erleichtern. Inhalation mit ätherischen Ölen sowie das Einreiben mit wohltuendem Balsam für Rücken und Brust hilft den oberen Atemwergen, sich von dem festsitzenden Schleim zu befreien. Ein schmerzender Hals kann mit Halspastillen beruhigt werden. Hier gibt es Präparate, die mit antiseptischen Wirkstoffen Bakterien im Rachenraum bekämpfen oder Schmerzen durch eine lokale Betäubung vermindern. Auch klassische Erkältungs- und Hustentees sollten nicht unterschätzt werden. Kräuter wie Thymian oder Fenchel sowie Wärme und Flüssigkeit stärken den Organismus.

Bei einer leichten Erkältung muss nicht immer sofort der Arzt gerufen werden. Sollten die Symptome wie Schnupfen, Halsschmerzen, Husten und Gliederschmerzen jedoch länger anhalten und Sie sich besonders abgeschlagen fühlen, zögern Sie nicht einen Arzt aufzusuchen, da es sich um eine Grippe handeln kann. Diese lässt sich manchmal nicht so leicht von einer Erkältung unterscheiden. Die Beschwerden sind stärker ausgeprägt und gehen mit hohem Fieber einher. Zudem treten die Symptome oft sehr plötzlich auf. Bei Menschen über 60 Jahren rät das Robert-Koch-Institut sogar sich jährlich gegen Grippe impfen zu lassen.

Nehmen Sie eine Erkältung dennoch nicht auf die leichte Schulter. Lieber einen Tag länger schonen, als zu wenig. So verringern Sie nicht nur das Risiko von Folgeerkrankungen, sondern auch die Chance sich erneut anzustecken. Tun Sie also nur das, was sie wirklich müssen und gönnen Sie sich die notwendige Ruhe zur Regeneration.

Große Auswahl bei der Shop-Apotheke

Welches Medikament oder erkältungslindernde Produkt Ihnen am besten hilft, sollten Sie natürlich selbst entscheiden oder sich an den Empfehlungen Ihres Arztes orientieren. Die shop-apotheke.com ist in jeden Fall für Sie da und bietet Ihnen mit über 100.000 Produkten eine große Auswahl, bei der bestimmt auch das Richtige für Sie dabei ist. Profitieren Sie von unserer 15-jährigen Apotheken-Erfahrung mit Schwerpunkt auf rezeptfreie Arzneimitteln (OTC) und apothekenüblichen Beauty- und Pflegeprodukten.

2001 in Köln als Online-Shop der Fortuna-Apotheke gegründet, entwickelten wir uns zu Europas führender Online Apotheke. Somit erhalten Kunden bei der shop-apotheke.com neben besten Preisen immer auch die bestmögliche Beratung. Dafür sorgen Apotheker und pharmazeutisches Fachpersonal, die an 6 Tagen in der Woche kostenlos erreichbar sind. Jede Bestellung wird geprüft und die Kunden erhalten immer einen kostenlosen Wechselwirkungs-Check. Das bedeutet, dass ein Apotheker – sogar bei frei verkäuflichen Medikamenten – prüft, ob die bestellten Arzneimittel miteinander harmonieren.

Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie unverbindlich auf unsere Website zum Thema Erkältung vorbei: https://www.shop-apotheke.com/erkaeltung/

In unserem Info-Video ‚Wie entsteht eine Erkältung?‘ haben wir das Ganze noch mal für Sie veranschaulicht.



Bleiben Sie gesund!

Ihre Shop-Apotheke